Obere Hauptstraße

Künzelsau 2006 | Ankauf
Städtebaulicher Ideenwettbewerb

In Zusammenarbeit mit:
L-Plan - Michael Rohde (Berlin)
Studio Matthies (Berlin)

KONZEPT
Ein Straßenraum, der mehr ist als bloße Reduzierung auf die Frage nach Fahrbahnbreite oder Anzahl der Stellplätze. Es gilt einen Bogen zu spannen zwischen Altem Rathaus und dem Entrée in die Altstadt am Komburg Hochhaus. Eine spiegelsymmetrische Zonierung ist Grundlage für die Gleichbehandlung der Anrainer und trägt zur langfristigen Sicherung der Oberen Hauptstraße als Einkaufs- und Geschäftsstraße bei. Auch im Dunkeln ist der neue, langgezogene Platz der Oberen Hauptstraße zu erleben durch eine gelungene Kombination aus filigranem Lichtnetz und Magic Kubus.