Emsauenpark

Lingen 2008 | Teilnahme
Wettbewerbsverfahren

In Zusammenarbeit mit:
Baufrösche- Architekten und Stadtplaner (Berlin)
Studio Matthies (Berlin)

KONZEPT
Mit dem zukünftigen "Emsauenpark" wird eine hervorragende Ortslage Lingens verfügbar. Die besonderen Qualitäten des Stadtortes sollten für die Bewohner optimal nutzbar gemacht werden. Wir schlagen deshalb vor, schwerpunktmäßig den westlichen Bereich des Wettbewerbsgebietes baulich zu entwickeln. Damit erreichen wir, dass das Plangebiet sowohl ein Teil der bestehenden Siedlung Reuschberge als auch ein deutlich erkennbares neues Quartier wird. Der östliche und südliche Teil verbleibt für Grünflächen - wir holen diese tief in den Stadtraum hinein und schaffen eine maximal große Parkoberfläche zur neuen und vorhandenen Bebauung.