Darr- und Melanchtonplatz

Apolda 2012 | 2.Preis
Realisierungswettbewerb

In Zusammenarbeit mit:
Düsterhöft Architektur und Stadtplanung (Hamburg)
Argus Stadt- und Verkehrsplanung (Hamburg)
Burkhard Wand Lichtplanung (Hamburg)

KONZEPT
Die Gestaltung der Freiflächen greift die beiden zentralen Aspekte in Apoldas Stadtentwicklung auf und interpretiert diese neu. Das ist zu einem die Erhaltung und Sanierung der historischen Schätze und zum anderen ein kreativer Umgang mit den entstandenen Baulücken. Für die beiden Plätze - Melanchthonplatz und Darrplatz - ergibt sich ein neuer Platzcharakter, der die notwendige Multifunktionalität für Veranstaltungen bietet und zusätzlich eine klare und identitätsstiftende Gestaltung formuliert. Die Idee ist, Flächen vom Autoverkehr zurückzugewinnen und neue Grünqualität zu schaffen.

Darr- und Melanchtonplatz