Schillerplatz-Remsanlagen

Lorch 2014 | 4. Preis
Zweiphasiger Wettbewerb

In Zusammenarbeit mit:
Burkhard Wand Lichtplanung (Hamburg)

KONZEPT
Die Arbeit baut eine Kette von verschiedenen Freiraumtypen vom Stadtplatz über den Remsgarten und den Pausenhof der Stauferschule zur Stadthalle hin auf. Der Schillerplatz wird als städtischer Platz entwickelt. Südlich der Schillerschule schließt der Remsgarten als eher landschaftlich ausgeprägter Raum an. Die Flächen von Stauferschule und Stadthalle werden neugeordnet und Nutzungsüberlagerungen ermöglicht.